© Adobe Stock

Energiesparen – mit den Tipps der Stadtwerke Stade

Der Krieg in der Ukraine und die dadurch explosionsartig gestiegenen Energiekosten verdeutlichen vor allem eines: Wenn es gelingt, weniger Energie zu verbrauchen, kann damit nicht nur die Haushaltskasse entlastet werden. 

Es lässt sich auch die Abhängigkeit von Energieimporten senken und zugleich wird etwas gegen den Klimawandel getan, da wir durch eine bewusste Energienutzung den CO2-Ausstoß senken. Besonders in der momentanen Situation ergibt Energiesparen noch viel mehr Sinn!

Gerade im Bereich der Heizkörperentlüftung, dem Energieverbrauch von Elektrogeräten, einem effizienten kühlen und einfrieren sowie zur optimalen Wassertemperatur gibt es einiges zu beachten. Zu diesen Themen finden Sie auf der Webseite der Stadtwerke Stade die passenden Erklärfilme.