fbpx

Die alte Heizung durch eine moderne Heizungsanlage ersetzen

Ab dem Jahr 2026 sollen vor dem Hintergrund des Klimaschutzes in Deutschland keine neuen Ölheizungen mehr installiert werden dürfen. Außerdem gibt es eine Austauschpflicht für Ölheizungen, die über 30 Jahre alt sind. Deshalb empfehlen die Stadtwerke Stade, schon jetzt die Möglichkeit einer anderen Heiztechnologie zu prüfen.

Eine Alternative könnte sein, sich vom alten Öltank zu trennen und auf Erdgas umzusteigen. Damit heizt man effizient und umweltschonend. Das von den Stadtwerken angebotene „Erdgas-Förderprogramm“ schafft
Anreize für den Umstieg. Drei Jahre lang wird Erdgas zu günstigen Konditionen geliefert und der alte Öltank wird zu einem Fixpreis entsorgt, inklusive nicht verwendbaren Ölschlämmen und Restölmengen bis zu 500 Litern. Der benötigte Hausanschluss kann ganz einfach über die Homepage der Stadtwerke Stade online beauftragt werden.

Mit dem ebenfalls von den Stadtwerken Stade angebotenen „Wärme-Direkt-Service“ können nicht nur Heizungsumsteller, sondern auch moderne Brennwertheizungen über ein Leasingmodell installiert werden oder klassische Erdgasheizungen ausgetauscht und erneuert werden.

Des weiteren besteht auch die Möglichkeit, über den „Wärme-Direkt-Service“ eine Wärmepumpe zu erhalten. Wer die Anschaffung einer neuen Heizung nicht umgehen kann oder möchte, kann im Rahmen dieses All-Inclusive Services eine „schlüsselfertige“ Wärmelieferung direkt ins Haus in Anspruch nehmen.

„Für interessierte Kunden wird ein individuelles Komplettpaket geschnürt, das von der Energieberatung bis hin zur Installation und Wartung alles beinhaltet. Damit ist eine sorglose und bequeme Wärmeversorgung garantier.t“

Marco Lunden, Fachbereichsleiter Vertrieb Energie- und Dienstleistungen bei den Stadtwerken Stade. 

Es wird ein auf den Kunden zugeschnittenes Energiekonzept ausgearbeitet, das als Leitlinie für eine optimale Beratung und Umsetzung der Kundenwünsche dient. Mit der Lieferung einer modernen, zeitgemäßen und effizienten Heizungsanlage hört der Service der Stadtwerke Stade noch lange nicht auf. Eine vorher festgelegte faire Finanzierung und die Montage durch einen selbst gewählten Installateur werden ebenso übernommen wie die Wartung, Betriebsführung und der immer einsatzbereite Kundendienst bei Störungen. Auch die Übernahme von Betriebskosten für die Wartung oder für Ersatzteile sowie Schornsteinfegergebühren ist in dem Rundum-Sorglos-Paket enthalten. Sollte dabei die alte Ölheizung entsorgt werden müssen, übernehmen auch das die Stadtwerke.

„Wir liefern eine moderne Heizungsanlage, die von einem selbst vom Kunden zu wählenden Installateur fachgerecht montiert und eingestellt wird. Auch die Betriebsführung, Wartung und Beschaffung von Ersatzteilen werden von uns termingemäß übernommen. Der Kunde braucht sich um nichts zu kümmern“, empfiehlt Marco Lunden den Wärme-Direkt-
Service als All-Inclusive Lösung.

Weitere Informationen und Preise zum Wärme-Direkt-Service erhalten Sie hier:
Stadtwerke Stade GmbH
Hansestraße 18
21682 Stade
Telefon (04141) 404 – 445
energie@stadtwerke-stade.de