fbpx

© Paola Kudacki, Met Opera

14. März 2020: Der fliegende Holländer – Richard Wagner

Mit Bryn Terfel, Anja Kampe, Franz-Josef Selig,
Mihoko Fujimura, Sergey Skorokhodov
Dirigent: Valery Gergiev
Inszenierung: François Girard

GEÄNDERTE ANFANGSZEIT JETZT: 18:00 – ca. 20:30 Uhr (keine Pause)

Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)

Die Rollen des Holländers und der ihm verfallenen Senta dienen Wagner als Vorbild für ein Menschenbild, zu dem der Komponist in seinen späteren Werken in der einen oder anderen Form immer wieder zurückgekehrt ist: Der geheimnisvolle Fremde aus dem Jenseits und die Frau, die sich für seine Erlösung opfert. Der düstere und impulsive Ton wird bereits durch die stürmische Ouvertüre des Werks angeschlagen.