Stadthafen IR © Monika Rathjen-Heyderich

Ausstellungen der Museen Stade im Herbst

Entfernte Verwandte.Tierskulpturen von Ewald Mataré, Hans Martin Ruwoldt & Renée Sintenis

Kunsthaus Stade 
1. Oktober 2022 bis 15. Januar 2023

Tiere gehören seit jeher zum Menschen, doch war und ist es nicht immer eine friedliche Koexistenz, die das Zusammenleben prägt: Fürsorge und Verbundenheit wechseln sich mit Angst, Abhängigkeit und Tötung ab. Alles Animalische wird oftmals als „das Andere“ betrachtet, einerseits als das Beschränkte und Triebhafte, andererseits als das Unbewusste, das noch in Harmonie mit der Natur steht. Dabei sind Nähe und Verwandtschaft zwischen Mensch und Tier unbestritten. Die Auseinandersetzung mit diesem Neben-, Mit und Gegeneinander schlägt sich seit Jahrtausenden in der Kunst nieder, Künstlerinnen und Künstler nehmen sich in ihrem Werk der Tiere an. Mit Werken von Ewald Mataré, Hans Martin Ruwoldt und Renée Sintenis werden verschiedene Positionen plastischer Tierdarstellungen des 20. Jahrhunderts präsentiert, um die künstlerische Auseinandersetzung, die Bewunderung und das Erstaunen eindrucksvoll vorzuführen. Denn: Wie Tiere abgebildet werden, sagt stets auch etwas über das Verhältnis der Menschen zu ihnen aus. 

„Stade UNSERE Stadt“ – Fotografische Entdeckungstour zum 40-jährigen Jubiläum von DAS AUGE e.V.

Stader Museumsinsel
8. Oktober bis 5. November

Zu seinem 40-jährigen Bestehen lädt der Stader Fotoclub DAS AUGE e.V. im Herbst 2022 zur fotografischen Entdeckungstour des Außergewöhnlichen der Hansestadt und einer Vielfalt an Aktivitäten ein. Den Startschuss gibt die Eröffnung der Ausstellung „Stade MEINE Insel“ auf der Stader Museumsinsel am Samstag, 8. Oktober 2022, um 13.00 Uhr. Willkommen sind all jene, die sich durch die Bilder der Club-Mitglieder hindurch der besonderen Faszination für die Wasserlage der Stadt hingeben wollen. In Abhängigkeit von der Witterung werden die Fotografien bis voraussichtlich 5. November gezeigt. Die Öffnung des Altländer Hauses auf der Insel ist bis zum 16. Oktober geplant. Eine weitere Outdoor-Ausstellung zum Thema „Durchblicke“, die sich den Besonderheiten Stades widmet, wird im Stadtkern zu erleben sein. Durchs Ziel geht die Veranstaltungsreihe mit der Ausstellung und Prämierung der Ergebnisse aus der öffentlichen Mitmach-Aktion „Doppelbelichtungen“ im Stader Rathaus.