Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. als neuer Kooperationspartner der Stader Brise

Klimapioniere 2023/2024

Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. als neuer Kooperationspartner der Stader Brise

Mit der zweiten Ausgabe der Stader Brise in diesem Jahr dürfen wir Ihnen als unseren ...

Teile diesen Beitrag

Klimapioniere 2023/2024 · © hochschule 21

Mit der zweiten Ausgabe der Stader Brise in diesem Jahr dürfen wir Ihnen als unseren Lesern einen neuen Kooperationspartner vorstellen. Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. wird einer der Mitherausgeber des Magazins und stellt ab sofort regelmäßig die Inhalte für den Themenblock „Umwelt und Klimaschutz“.

Die Klimawerkstatt – Wer verbirgt sich dahinter?

Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. wurde Ende 2015 als gemeinnütziger Verein aus unternehmerischer Initiative gegründet. Aus den acht Gründungsmitgliedern sind inzwischen 26 Mitglieder geworden. Sowohl regionale Unternehmen als auch Städte und Kommunen aus dem Landkreis engagieren sich unter der Schirmherrschaft des Landrates im Verein. 

„Nachhaltigkeit ist ein Teil unserer Verantwortung als regional verwurzelte Sparkasse. In der Klimawerkstatt engagieren wir uns daher sehr gerne als aktives Mitglied. Durch den Verein werden viele tolle Projekte möglich, die unseren schönen Landkreis fit für eine klimaorientierte Zukunft machen.“

Michael Senf,
Vorstandsvorsitzender Sparkasse Stade – Altes Land

Welche Ziele verfolgt der Verein? 

Die Klimawerkstatt möchte die Energiewende und Wertschöpfung im Landkreis Stade fördern sowie die Erreichung der Klimaschutzziele unterstützen. Angestrebt wird weiterhin eine gesteigerte Energieeffizienz in Wohngebäuden, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen, die zur Senkung der Energiekosten und des Energieverbrauchs führen.

Wie werden diese Ziele erreicht?

Um die genannten Ziele zu erreichen, werden Informations-, Bildungs- und Beratungsprojekte angeboten, die zusammen mit Kooperationspartnern organisiert und durchgeführt werden. Hierzu zählen neben direkten Beratungsangeboten für einzelne Bürger auch Bildungsangebote für Schulen oder die Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Kampagnen und Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen.

Finanziert werden alle Projekte durch die Einnahmen aus den jährlichen Mitgliedsbeiträgen der Vereinsmitglieder.

Als Stadtwerke Stade und Gründungsmitglied der Klimawerkstatt verstehen wir die Energiewende nicht als Belastung, sondern vielmehr als innovatives, robustes Geschäftsfeld der Gegenwart und der Zukunft und wollen sie mit unseren Produkten auch wertschöpfend bewirtschaften. Dies ist für viele Mitglieder die Motivation, die Inhalte der Klimawerkstatt im Landkreis Stade zu unterstützen. Die Klimawerkstatt möchte dafür mit ihrem Leistungsportfolio als Beschleuniger für den Energiewendemarkt in unserem Landkreis agieren.“

Frank Bünte,
Geschäftsbereichsleiter Vertrieb Stadtwerke Stade GmbH

Ganz konkret: Wie sehen die Projekte der Klimawerkstatt aus?

Für Haus- und Wohnungseigentümer 

Für Haus- und Wohnungseigentümer werden in Kooperation mit Energieberatern der Verbraucherzentrale Niedersachsen Vor-Ort-Beratungen zur Gebäude-Energieeffizienz und rund ums Thema Heizung angeboten – informativ, neutral und kostenfrei für alle Beratungen im Landkreis Stade. 

Zusätzlich werden Abendveranstaltungen mit Fachvorträgen zu unterschiedlichen Themen angeboten.

Vereinsgründung 2016: Gründungsmitglieder, Schirmherr und Kooperationspartner der Klimawerkstatt.  · © Klimawerkstatt
Vereinsgründung 2016: Gründungsmitglieder, Schirmherr und Kooperationspartner der Klimawerkstatt. · © Klimawerkstatt

Für Unternehmen 

Durch eine Kooperation der Klimawerkstatt mit der BUKEA Hamburg erhalten Unternehmen und Institutionen aus dem Landkreis Stade die Möglichkeit zur Teilnahme an ÖKOPROFIT und bezuschusst diese auch finanziell. Hierbei handelt es sich um den Einstieg in ein Umweltmanagementsystem, das den Unternehmen während und nach der Zertifizierung viele Vorteile bietet.

Für Kinder und Jugendliche 

Die Klimawerkstatt initiiert und organisiert zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern Lernangebote für Vorschulkinder der Kitas, Grundschülerinnen und -schüler sowie Schüler und Schülerinnen der weiterführenden Schulen bis Klasse 10. Altersgerecht wird Wissen zum Thema Energiewende vermittelt und mit praktischen Übungen vertieft.

Für Azubis und Berufseinsteiger

Regelmäßig wird zusammen mit der hochschule 21 das Projekt „Klimapioniere“ durchgeführt. Es richtet sich an Auszubildende und junge Mitarbeiter, die während des Projektzeitraums eigene Ideen zur Energie- und Ressourceneffizienz in den teilnehmenden Unternehmen und Kommunen entwickeln und umsetzen. Diese werden abschließend vor einem Publikum präsentiert und von einer Fachjury prämiert.

Weitere Infos erhalten Sie hier:

Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V., Hansestr. 18 in 21682 Stade

04141 404 –555

www.klimawerkstatt-stade.de