Weihnachtsmarkt in der Stader Altstadt

In Stade wird die Altstadt zum weihnachtlichen Wohnzimmer für die ganze Familie. Der Stader Weihnachtsmarkt lädt von Montag, 21. November, bis Freitag, 23. Dezember, zu einem kurzweiligen und zugleich ausgelassenen Besuch mit der Familie, Freunden oder Kollegen. Die Innenstadt stimmt mit weihnachtlichen Hütten und adventlicher Dekoration auf das Christfest ein. Auch die Winterbeleuchtung „Walk of Lights“ wird die Stadt in festliches Licht hüllen. Üblicherweise bis in den Februar in der Stadt präsent, hat die Politik entschieden, aufgrund der aktuellen Situation den „Walk of Lights“ ausschließlich in den Adventswochen und bis zum 6. Januar zu erleuchten, auch um ein Zeichen zu setzen. Traditioneller Stader Weihnachtsmarkt am Pferdemarkt   Die Stader Altstadt verwandelt sich mit kleinen Buden und geschmückten Gassen in ein Adventswunderland mit hanseatischem Charme, um auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Kern des traditionellen Weihnachtsmarktes ist die Budenlandschaft am Pferdemarkt mit der großen Weihnachtspyramide. Ein wohliges Weihnachtsgefühl stellt sich beim Besuch der unterschiedlichen Stände mit kulinarischen Appetithappen, Glühwein und vielem mehr ein. An den Kunsthandwerkständen werden Gäste auf der Suche nach festlicher Dekoration, Kerzen, Mützen oder Keramik und vielem mehr fündig. Zur Überraschung aller kleinen Weihnachtsmarktbesucher ist donnerstags bis sonnstags der Weihnachtsmann in den Stader Altstadtgassen unterwegs und verteilt aus seinem großen…