fbpx

© Foto: Stadtwerke Stade

Zwei starke Partner in Sachen Energiewende

Die Stadtwerke Stade und die Wohnstätte

Die Stadtwerke Stade und die Wohnstätte gehen den gemeinsamen Weg einer regenerativen Energieversorgung hier vor Ort zusammen.

Nach dem Aufbau der Wohnstätte
Nahwärme-Heizzentralen von 2010 bis 2015, haben die Stadtwerke Stade vor vier Jahren die Betriebsführung dieser Wärmezentralen, die mit Biomasse-brennstoffen und aus Blockheizkraftwerken umweltfreundliche Wärme erzeugen, übernommen.

„Die Konzeptionierung, Bewirtschaftung und der tägliche Betrieb von kleineren und größeren Wärmeerzeugungsanlagen passt perfekt zu unserem Kerngeschäft. Wenn dann dazu noch die Wärme mit grüner Energie erzeugt wird, ist dies die ideale Ergänzung und gleichzeitig Motivation für unsere Ausrichtung als nachhaltiger Energieversorger in der Region.“, sagt Christoph Born, Geschäftsführer der Stadtwerke Stade GmbH.

„Der nächste logische Schritt war dann die Stromversorgung unseres Bestandes zu 100% CO2 frei und regenerativ zu gestalten“ berichtet Christian Pape, Vorstand der Wohnstätte Stade eG, und ergänzt: „Dabei helfen die bereits bestehenden Photovoltaikflächen und Blockheizkraftwerke genauso wie die grüne Reststromlieferung durch die Stadtwerke Stade.“

Mit diesem Versorgungspaket können nun sowohl die Allgemeinstromanlagen der Wohnstätte Mietshäuser als auch alle Mieter der Wohnstätte auf Wunsch mit CO2-freier Elektrizität versorgt werden. Dank der Vorleistungen aus den vergangenen Jahren erfolgt dies auch in finanzieller Hinsicht mit nur sehr begrenztem Mehraufwand. 

Damit wird in Stade ein beträchtlicher Anteil des Wohnraums sehr bald im Hinblick auf die elektrische Energieversorgung klimaneutral sein. Je nachdem wie viele Genossen sich dem ökologischen Vorausgehen der Wohnstätte anschließen, beträgt die CO2 Einsparung jährlich ­mindestens 500 Tonnen.

Hier ein Überblick über die vielfältigen Kooperationsfelder der beiden Partner:

  • Wärmeversorgung von über 2.400 Wohnungen
  • Betriebsführung der Heizwärmenetze
  • Betriebsführung mehrerer Photovoltaik-Anlagen CO2-freie Stromver­sorgung
  • Ladesäulen in Wohnquartieren der Wohnstätte für Elektrofahrzeuge
  • Mobilitätsangebote

Weitere Informationen und Preise zum Wärme-Direkt-Service erhalten Sie hier:

Stadtwerke Stade GmbH
Hansestraße 18 , 21682 Stade
Telefon (04141) 404 – 445

energie@stadtwerke-stade.de

www.stadtwerke-stade.de