Stadtwerke Stade pachten Dachflächen

PV-Anlagen in Sprehenweg 81 in Hahle. © TGA Systemtechnik GmbH

Stadtwerke Stade pachten Dachflächen

Günstigen und klimaschonenden Strom selbst erzeugen Die Stadtwerke Stade bieten Eigentümern von Mehrfamilienhäusern oder Gewerbeimmobilien ...

Teile diesen Beitrag

PV-Anlagen in Sprehenweg 81 in Hahle. © TGA Systemtechnik GmbH

Günstigen und klimaschonenden Strom selbst erzeugen

Die Stadtwerke Stade bieten Eigentümern von Mehrfamilienhäusern oder Gewerbeimmobilien die Erzeugung von umweltfreundlichem Solarstrom in einer Photovoltaik-Anlage. 

Die Stadtwerke Stade pachten die Dachflächen von den Eigentümern, der Strom wird direkt auf den Dachflächen erzeugt und den Immobilienbewohnern über einen vergünstigten Mieterstromvertrag zur Verfügung gestellt oder bei Gewerbeobjekten komplett vermarktet. Überschüssiger Solarstrom wird dabei in das öffentliche Stromnetz eingespeist, während an bewölkten Tagen zusätzlich benötigter Strom aus dem Netz bezogen wird. Das Ergebnis des Mieterstrom-Modells: Die Immobilienbewohner profitieren von einer kostengünstigen Stromversorgung, der Immobilienwert steigt und es wird ein wertvoller Beitrag zur Energiewende geleistet.

Die Stadtwerke-Mitarbeiter stehen während des gesamten Prozesses zur Verfügung und beraten umfassend zur optimalen Nutzung der Dachflächen, übernehmen die Planung, Kommunikation und Koordination mit den Projektpartnern für die Installation der Photovoltaik-Anlage. Nach erfolgreicher Inbetriebnahme kümmern sie sich auch um die Instandhaltung und Wartung der Anlage. Damit ist sichergestellt, dass die Immobilie stets mit grünem Strom versorgt wird, auch wenn die Sonne einmal nicht scheint. 

Ob Ihr Dach hierfür geeignet ist, erfahren Sie bei den Stadtwerken Stade. 

Weitere Informationen erhalten Sie im Kundencenter:

Stadtwerke Stade GmbH
Hansestr. 18, 21682 Stade

04141 404 – 460

vertrieb@stadtwerke-stade.de

www.stadtwerke-stade.de